Springe zum Inhalt

Demenz und Vergesslichkeit in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen

Gibt es Mittel und Wege gegen das Vergessen? 

Was ist Demenz?  Was ist Vergesslichkeit? Wie kann ich mit Betroffenen in Beziehung treten und sie begleiten?  

In dieser Fortbildung steht Demenz bei Menschen mit geistigen und seelischen Behinderungen im Zentrum.

Diese Fachfortbildung kommt aus der Praxis für die Praxis! Sie soll helfen das Krankheitsbild der Demenz verständlicher zu machen und Betreuungspersonen hilfreiche Tipps im Umgang mit demenziel erkrankten Menschen mit auf den Weg zu geben! Der Schwerpunkt dieser Lerneinheit nimmt die Begleitung demenziel erkrankter Personen in den Fokus! Sie unterscheidet nicht ob Verhaltensweisen aus einer Beeinträchtigung heraus oder aus einer Demenz heraus resultieren, sondern soll befähigen die Lebensqualität betroffener Personen gezielt zu fördern und zu verbessern!

 „Es geht nicht immer darum was wir tun, sondern wie wir etwas tun“ Dieser Slogan begleitet die Teilnehmer durch die Fortbildung und gibt Ihnen ein spezifisches Bewusstsein wie man mit Menschen mit Demenz interaktiv arbeiten und mit Ihnen in Beziehung treten kann! 

Anhand von individuellen Fallbeispielen werden Maßnahmen und Interventionen gemeinsam mit den Kursteilnehmern erarbeitet, sodass jeder Teilnehmer kreative Lösungsideen für seine jeweilige Praxis mitnehmen kann!

Ziele des Seminars

  • Vermitteln des Krankheitsbilds „Demenz“ – „Was heißt eigentlich Demenz?“
  • Welche unterschiedlichen Demenzformen gibt es und wie prägen sie sich aus
  • Menschen mit Demenz besser verstehen! „Warum verhalten sie sich so wie sie sich verhalten“
  • Vermittlung von Ideen und Betreuungsmaßnahmen
  • Aufbau und Festigung eines „Wissen-Praxistransfers“
  • Entwicklung von Problemlösungsstrategien
  • Verbesserung der Lebensqualität betroffener Personen in der jeweiligen Praxis

Arbeitsformen

  • Praxisorientierte Vorträge
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen

Technik:

  • PC oder Laptop mit Kamera und Headset oder Kopfhörer
  • GoToMeeting

Sie können jederzeit an einem GoToMeeting Testmeeting teilnehmen, um sich mit GoToMeeting vertraut zu machen und Ihr Mikrofon/Ihre Lautsprecher zu testen, bevor Sie an der Fortbildung teilnehmen.  https://support.goto.com/de/meeting/help/join-a-test-session-g2m050001

Zielgruppe:   

  • Menschen aus sozialen, pädagogischen,und pflegerischen Arbeitsfeldern sowie alle Menschen, welche sich über das Krankheitsbild der „Demenz“ informieren wollen und beruflich mit diesem Krankheitsbild zu tun haben

Mit: Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband
Für die Teilnahme an den Fortbildungen erhalten Sie 12 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte) - 2 ÖGKV PFP =1 Fortbildungsstunde laut GuKG

TeilnehmerInnen: max. 15 Personen

Dozent: Thomas Brucker

Datum: 11.07.2022

Zeit: 09:00-15:30 Uhr

Preis: 149,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat)

Dozent

Thomas Brucker

gerontopsychiatrische Fachkraft Fachdozent für Pflegeberufe

Ihre Anmeldung zum Online-Seminar

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ich melde mich verpflichtend für folgendes Online-Seminar an (Pflichtfeld)

    Datum des Online-Seminars (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Durch die Abgabe Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB's einverstanden

    Sie haben Fragen zum Seminar? Bitte nützen Sie unser Kontaktformular!
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören!