Springe zum Inhalt

Informationsverarbeitung und Lernen bei autistischen Menschen -Wenn das Gehirn anders arbeitet

Ein Hauptgrund für die Missverständnisse und Probleme im Umgang mit autistischen Menschen ist nicht der unterschiedliche (autistische) Denk und Lernstil, sondern unsere Unwissenheit darüber.

Die Gehirne autistischer Menschen arbeiten anders als die Gehirne nicht-autistischer Menschen.

Es gibt strukturelle und funktionale Veränderungen die zu kognitiven und sensorischen Besonderheiten führen. Studien belegen, dass die Kommunikation zwischen den Gehirnregionen untypisch ist, dass Sinneseindrücke anders verarbeitet werden und es auch in der Aktivierung von Hirnregionen Unterschiede gibt. dass z.B. Gesichtsausdrücke nicht verarbeitet werden können, weil beim Blick in Gesichter das Objektzentrum aktiviert wird.

Auch das Aneignen von Konzepten und das Lernen allgemein ist unter „normalen“ Bedingungen erschwert. Das ist nicht automatisch schlecht, stellt aber nichtautistische Menschen vor große Herausforderungen da es ein Umdenken erfordert.

Das eintägige Seminar vermittelt einen Überblick über den autistischen Denk- und Lernstil und die Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung. Wir behandeln die Auswirkungen auf das Lernverhalten und werden u.a. folgende Fragen beantworten:

  • Welche Konsequenzen ergeben sich für die pädagogische und begleitende Arbeit?
  • Wie können wir Inhalte so vermitteln, dass sie richtig verarbeitet werden können?
  • Wie kann ich mit den typischen Besonderheiten z.B. fehlende Perspektivenübernahme umgehen?
  • Wie lässt sich ein Lernfortschritt messen und woran mache ich ihn fest?

Inhalte

  • Autistischer Denk- und Lernstil
  • Besonderheiten in Wahrnehmung und Informationsverarbeitung
  • Auswirkungen auf das Lernverhalten
  • Konsequenzen für die pädagogische und begleitende Arbeit
  • Hilfreiche Methoden

Technik:

  • PC oder Laptop mit Kamera und Headset oder Kopfhörer
  • Zoom Desktop-Client

Sie können jederzeit an einem Zoom Testmeeting teilnehmen, um sich mit Zoom vertraut zu machen und Ihr Mikrofon/Ihre Lautsprecher zu testen, bevor Sie an der Fortbildung teilnehmen. http://zoom.us/testIn neuem Fenster öffnen

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus den Bereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit, Personen aus dem Umfeld von Menschen mit Autismus

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen

Dozentin: Susanne Radl

Datum: 21.06.2022

Zeit: 09:00-15:30 Uhr

Preis: € 149,00 zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat)

Dozentin

Susanne Radl

ISO-zertifizierte Trainerin, Fachgebiet Autismus, Arbeit nach dem TEACCH® Ansatz, allgemein beeidet und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Autismus, http://www.fokus-autismus.at

 

Ihre Anmeldung zum Online-Seminar

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ich melde mich verpflichtend für folgendes Online-Seminar an (Pflichtfeld)

    Datum des Online-Seminars (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Durch die Abgabe Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB's einverstanden

    Sie haben Fragen zum Seminar? Bitte nützen Sie unser Kontaktformular!
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören!